Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rückblick 

Vorab: Herzlichen Dank an alle, die zu dieser wirklich gelungenen Session beigetragen haben. Es war eine tolle Zeit. Danke auch an dieser Stelle an unsere Prinzessinnen Angelika und Katie, die uns durch die Session geführt haben. Man merkte zum Ende, dass die Kräfte nachgelassen haben. 

 

Nach diversen Terminen, und das waren sehr, sehr viele, hatten wir an allen Tagen wirklich Glück mit dem Wetter. Am Altweiber-Donnerstag haben wir unsere traditionelle Tour zu Schulen und Kindergärten in Borth gemacht. Es war wie immer ein Highlight. Unsere Kinderprinzessin Katie besuchte darüber hinaus die Marienschule in Xanten ("Sockenfete") sowie die Europaschule in Rheinberg. Während dessen machte Prinzessin Angelika die Altenheime in Rheinberg "unsicher". Überall waren wir gern gesehene Gäste. Der Nachmittag gehörte den Möhnen, der Tag endete mit dem Möhneball....und das Zelt war voll. Erfreulicher Weise konnten wir sehr viele junge Besucher begrüßen.

 

Ach unsere  Büttensitzung am Samstag war ein Erfolg. Das Zelt war (fast) ausverkauft und die Resonanz zeigt uns, das es den Besuchern gefallen hat. So kann es weitergehen. Im nächsten Jahr wird es sicher ebenfalls gut werden, nach dem Motto "Gutes wiederholen" und "Neues hinzufügen" arbeiten wir bereits jetzt an dem Programm für das kommende Jahr!

 

Der Sonntag gehörte den Kindern. Und auch hier zeigte sich, dass unser Angebot die Karnevalisten angesprochen hat, denn auch bei dieser Veranstaltung war das Zelt mehr als gut gefüllt. Danke an dieser Stelle auch an den AWO - Kindergarten, den Kath. Kindergarten Borth und an die Montessori - Schule, die mit ihren Beiträgen zum Gelingen diese Tages Anteil hatten.

 

...nach dem Karneval ist vor dem Karneval... wir freuen uns auf die Session 2019 / 2020 ...!!!
    

Der Vorstand